Skip to main content

Die GoPro Akku Laufzeit

Ein Thema, welches vor dem GoPro Kauf regelmäßig relevant wird und kontrovers diskutiert wird, ist die Akku Laufzeit der Produkte. Einige bemängeln eine scheinbar kurze Laufzeit, während andere mit der GoPro Akku Laufzeit völlig zufrieden ist.

Ich finde, dass man hier einige Faktoren in die Überlegungen miteinbeziehen muss. GoPro Kameras werden oft ausschließlich zum Filmen, vielleicht auch noch in hochauflösender Qualität benutzt. Gleichzeitig möchte der Benutzer, dass die Kamera klein und leicht bleibt, und diese Anforderungen muss dementsprechend auch der Akku erfüllen. Eine GoPro Akku Laufzeit von mehreren Tagen kann man deswegen meines Erachtens nicht erwarten und muss Kompromisse eingehen. Das ist auch gar nicht so schwer – es gibt nämlich zahlreiche Gadgets, um die GoPro Akku Laufzeit zu verlängern! Und die besten Optionen für dein Modell möchte ich dir nun vorstellen!

.

GoPro Akku Laufzeit

.

1. GoPro Hero 4 „Silver“ und „Black

Interessant ist hier natürlich erst einmal die maximale GoPro Akku Laufzeit – das heißt die Zeit, die man mit der Kamera filmen kann, bevor sie sich ausschaltet. Der Hersteller gibt diese Dauer für die

  • GoPro Hero 4 Silver mit 2 Stunden, und für die
  • GoPro Hero 4 Black mit 1 Stunde und 50 Minuten an.

Allerdings sollte man hierbei beachten, dass diese Angaben wirklich einen Maximalwert darstellen. Je nach den von dir vorgenommenen Einstellungen (z.B.höhere Qualität des Aufnahmemodus) und deiner Umgebung kann die GoPro Akku Laufzeit schwanken: bei warmen Temperaturen verbraucht sich der Akku weniger schnell, als bei sehr kalten Temperaturen. Allerdings wird hier die Abwärme des Akkus genutzt, um den Verlust so gering wie möglich zu halten. Trotzdem solltest du beachten, dass sich die Akku Laufzeit für das reine Filmen durch solche Faktoren auch um ca. 30 Minuten verkürzen kann.

Nutzt du deine GoPro nur fürs Fotografieren, hält der Akku natürlich mehrere Tage.

Falls diese GoPro Akku Laufzeit dir nicht genügt, kannst du problemlos günstige Ersatzakkus erwerben.

ProTip: Die Original GoPro Ersatzakkus werden oft für Fälschungen gehalten. Das liegt daran, dass die Ecken beim mitgelieferten Akku leicht abgerundet, beim Ersatzakku allerdings wirklich eckig sind. Der Hersteller hat nun allerdings schon mehrfach bestätigt, dass es sich hierbei um Originale handelt. Du kannst die Originalakkus also bedenkenlos z.B. via Amazon blind bestellen. Die Bestätigungsmails findest du dort sogar zum Teil in den Kundenrezensionen, da sich schon einige Kunden wegen dieser Unregelmäßigeit an GoPro gewandt haben.

Außerdem solltest du beachten, dass im Lieferumfang lediglich ein USB Kabel enthalten ist, mit dem du deine GoPro etwa am Pc laden kannst. Das Kabel kann gleichzeitig für die Datenübertragung genutzt werden. Theoretisch ist das zwar praktisch, es verzögert allerdings die Ladezeit und stellt dann ein Problem dar, wenn du gerade keinen Computer zu Hand hast. Ich habe zumindest gerne ein klassisches Ladegerät zur Hand. Empfehlen würde ich ganz klar das GoPro Ladegerät, mit dem du zwei Akkus gleichzeitig aufladen kannst!

.

2. GoPro Hero+ LCD

Entscheide dich vielleicht nicht unbedingt für die GoPro Hero+ LCD Kamera, wenn du auf eine lange Akku Laufzeit Wert legst. Sie ist zwar ein wirklich schönes Einsteigermodell zu einem attraktiven Preis, jedoch ist das Gehäuse der Kamera nicht abnehmbar, was eben auch bedeutet, dass du den Akku unterwegs nicht mal eben schnell auswechseln kannst.

In dem Punkt haben die Modelle „Black“ und „Silver“ aus der GoPro Hero 4 Serie einen klaren Vorteil: Ersatzakkkus und sogar Mehrfachladegeräte findet man zu einem günstigen Preis und kann unterwegs schnell den Akku wechseln und weitermachen.

.

3. GoPro Hero Session

Auch die GoPro „Session“ hat keinen auswechselbaren Akku! Größtenteils gilt hier also das Gleiche, wie für die GoPro Hero+ LCD. Allerdings hält der Akku hier ca. 20 Minuten länger, als z.B. bei der GoPro Hero 4 Black, also immerhin etwas mehr, als 2 Stunden.

.

4. Akku laden unterwegs

Die Macher sind sich scheinbar der geringen GoPro Akku Laufzeit bewusst: sie haben nämlich so einige praktische Gadgets entwickelt, mit denen du deine GoPro unterwegs aufladen lässt.

Um der relativ niedrigen GoPro Akku Laufzeit entgegen zu wirken, kommen für mich insbesondere folgende Gadgets in Betracht:

GoPro Auto Ladegerät

Mit dem GoPro Auto Ladegerät kannst du deine GoPro ganz einfach unterwegs im Auto laden. Einfach am Zigarettenanzünder anschließen und schon wird der leere Akku aufgeladen – und zwar zügig! Da zwei USB Kabel dabei sind, kannst du sogar zwei GoPro Kameras gleichzeitig mit dem Ladegerät aufladen. Allerdings handelt es sich hier nur um einen 1A-USB Port, sodass das Laden dann nicht allzu fix geht. Den Preis empfinde ich als gerechtfertigt. Im Gegensatz zu günstigeren Alternativen überhitzt das original GoPro Ladegerät nämlich nicht.

.

GoPro Power Pack

Für unsere Handys kennen und lieben wir sie schon lange: die Powerbank. Sie erlaubt es uns, ohne vorhandene Stromquelle unser Handy wieder aufzuladen und verhindert somit, dass wir uns mit leerem Handyakku in einer unglücklichen Situation wiederfinden.

Nun gibt es die Powerbank, genannt „Power Pack“ auch für die GoPro Kamera, um das leidige Thema der GoPro Akku Laufzeit endlich beiseite schieben zu können. Dank des 6.000 mAh starken tragbaren Netzteils kann man die GoPro Kamera bis zu 4 mal aufladen. Da er außerdem über gleich zwei 1,5-A-USB-Ports verfügt, kannst du auch mit diesem Gadget wieder zwei GoPros gleichzeitig aufladen – in nur zwei Stunden! Auch andere Geräte kannst du hiermit gleichzeitig aufladen. Großartig!

.

Problem: mehr als 2 Stunden am Stück filmen?

Aufgrund der relativ geringen GoPro Akku Laufzeit hast du ein Problem, wenn du länger als diese Zeit am Stück filmen möchtest, etwa, weil du über mehrere Stunden einen schönen Sonnenuntergang filmen, und das Material später als Time Laps Aufnahme verarbeiten möchtest. Bei der GoPro Hero 4 Silver und Black müsstest du hier den Akku aus dem Gerät nehmen, um ihn zu wechseln, und hierfür die Aufnahme unterbrechen. Oder aber du müsstest auf z.B. das GoPro Power Pack zurückgreifen und dieses anschließen. Dann könntest du zwar länger als zwei Stunden filmen, um das GoPro Power Pack anzuschließen, musst du allerdings das Gehäuse öffnen. Somit wäre die Kamera nicht mehr wasserdicht, auch Sand und Schmutz könnten eindringen.

Auch hierfür haben sich die klugen Menschen hinter GoPro jedoch etwas ausgedacht:

.

GoPro Battery BacPac

Das Battery BacPac ist ein zusätzlicher Akku, der ganz einfach auf das Gehäuse hinten an deiner GoPro aufgesteckt werden kann, und somit die GoPro Akku Laufzeit verdoppelt! Das Gehäuse bleibt dabei bis 40m wasserdicht. Passt einwandfrei auch auf beide Modelle der GoPro Hero 4 Serie!

.

Meine Empfehlung:

Ich würde dir ganz klar zum GoPro Power Pack raten, wenn du wegen der GoPro Akku Laufzeit unsicher bist. So bist du niemals von einer Stromquelle, und sei es auch nur die im Auto, abhängig. Die Ladezeit ist schneller, du kannst auch deine anderen Geräte mit dem Power Pack aufladen und hast deine Stromquelle immer in der Hosentasche dabei!

Natürlich ist das GoPro Power Pack teurer, als das GoPro Auto Ladegerät. Die Freiheit, die man hierdurch hinzugewinnt, ist für mich allerdings unbezahlbar!

Das gilt noch einmal mehr für das Battery BacPac. Hier muss man sich wirklich gar keine Sorgen mehr machen! Freiheit pur!